Ratschläge und andere Grausamkeiten

Jeder Mensch ist anders. Ich erzähle, was für mich gut funktioniert und du musst selber ausprobieren, was für dich funktioniert. Was dich unter Druck setzt – egal ob es von dir selbst oder jemandem anderen kommt – ist nicht gut. Nicht umsonst stecken in dem Wort Ratschläge die Schläge drin. Die Schritte, die sich ganz natürlich, logisch und einfach (wenn auch nicht immer leicht) für dich anfühlen, sind meistens die richtigen. Dass du genau auf deinem richtigen Weg bist erkennst du daran, dass Vieles plötzlich mühelos geht und alle möglichen Hilfen von selbst auf dich zu kommen. Der Schweizer Psychiater C.G. Jung, der die Analytische Psychologie begründete, nannte das Synchronizitäten. Etwas poetischer drückt es ein kabbalistisches Sprichwort aus:

Wenn du einen Schritt auf Gott zumachst, kommt er dir neun Schritte entgegen.

sixthandseventhbooks_fourth_seal_1880
By Reputedly Moses, Anon. American Editor, translation of 1849 German editor (Scan of book, 1880 printing) [Public domain], via Wikimedia Commons

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s