Mühlviertler Erdäpfelsuppe

Bei uns im Mühlviertel gibt es eine traditionelle Spezialität: Die Leinölerdäpfel. Dieses Gericht wurde deswegen so beliebt, weil der Flachsanbau entlang der sogenannten „Weberstraße“ lange Zeit eine wichtige Lebensgrundlage für die Mühlviertler war. Flachs (= „Leinsaat“ = Ausgangsprodukt für Leinen) wurde nicht nur zu Leinen verarbeitet, sondern auch zur Herstellung von Leinöl verwendet. Kaltgepresst, aus biologischem Anbau und schonend verarbeitet ist es ein hervorragender Omega-3-Fettsäuren-Lieferant.  Es gibt in dieser Region wieder einige kleine Betriebe, die ganz hochwertiges Leinöl herstellen.

Tipp von Gertrude: Täglich am Morgen einen kleinen Löffel Leinöl essen (das kann man gleich mit dem sogenannten „Öl-Ziehen“ verbinden) oder ins Hirse-Frühstück mischen.

Ich habe statt der eher schweren, traditionellen Leinölerdäpfel eine etwas leichtere, vegane Erdäpfelsuppe gemacht:

erdapfelsuppe-04
Foto: Elke Sackel

Zwiebel fein hacken und in etwas Ghee oder Kokosöl andünsten, die geschälten und würfelig geschnittenen Erdäpfel dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt und einem glutenfreien (veganen) Suppenwürfel würzen, mit etwas Balsamico ablöschen und mit Wasser soweit aufgießen, dass die Erdäpfel gut bedeckt sind. Ca. 20 Minuten köcheln lassen. Vor dem Servieren mit etwas Obers-Ersatz (ich habe diesmal Sojacrème verwendet), einem Schuss Leinöl und frischem Thymian garnieren.

erdapfelsuppe-02
Foto: Elke Sackel

Fotos und Text:   Bildergebnis für cc symbol Bildergebnis für cc symbol Ähnliches Foto

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Ein Kommentar zu „Mühlviertler Erdäpfelsuppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s